Adrenaline Events - Corporate team events
FR | NL | DE | ENG

 

Teambuilding - "The Mining Company"

TEILNEHMERZAHL:

+/- 80 bis 140 Personen

PROGRAMM:

Empfang der Teilnehmer auf dem „ADRENALINE“-Gelände
• Auf Wunsch können wir auch den Transport der Gruppe, vom „…” Hotel zum “ADRENALINE”-Gelände, mit 3 Bussen organisieren.

Briefing und Einteilung in 10 kleinere Gruppen von mehr oder weniger 12 Personen
• Wir empfehlen Ihnen diese Gruppen bereits im Voraus zu bilden und uns Ihre Gruppenzusammensetzungen mitzuteilen.

Beginn der Aktivitäten: “The Mining Company”

Die Situation:

Investment Worldwide Inc. ist ein großes Investitionsunternehmen. Die Firma hat ein riesiges Landgut in der Nähe des Zusammenlaufs zweier Flüsse gekauft, da man davon überzeugt ist, dass sich irgendwo auf dem Gelände eine Goldader befindet. Ein unabhängiges Gutachten eines renommierten geologischen Instituts bestätigt diese Annahme.
Trotzdem muss eine zusätzliche Untersuchung auf dem Gut durchgeführt werden um die genaue Stelle der Goldader zu ermitteln; für diese Untersuchungsarbeiten wird somit ein geeignetes Bergbauunternehmen gesucht.
Es haben sich mehrere Firmen für diesen Auftrag angeboten, der übrigens bezahlt wird. Nach Beendigung der Arbeiten wünschen diese Unternehmen außerdem weiterhin Gestein und Naturalien in der Mine abzubauen.
Gelangweilt durch die vielen verschiedenen Kandidaten, beschließt Investment Worldwide Inc. das Gelände einzuteilen und die Bearbeitungsrechte für die einzelnen Parzellen per Auktion zu verkaufen.
Die Bergbaubetriebe sollen also während des Wochenendes verschiedene bezahlte Aufträge ausführen und herausfinden, welche Parzelle sie während der Auktion erwerben müssen. Außerdem erhalten sie nach jedem Auftrag Hinweise, die sie auf den richtigen Weg bringen sollen.
Das Unternehmen, das letztendlich die richtige Parzelle gekauft hat und die Goldader findet, gewinnt das Spiel.
Im Laufe des Wochenendes wird zudem ein Beamter der Umweltbehörde auf dem Gelände vorbeikommen, der sich ein Bild von der Sache machen will. Der Mann gibt jedoch nicht nur die eine oder andere zusätzliche Information, sondern ist auch bereit seinen mageren Lohn mit einigen bezahlten Tipps aufzustocken. Aber vielleicht ist es besser, sich das Geld zu sparen für die spätere Auktion? Oder geht er so weit, dass er konkurrierende Betriebe zeitweise schließt oder ihnen Geldstrafen auferlegt?

Der Ablauf:

Während des Briefings werden die verschiedenen Unternehmen gegründet und sie erhalten ein ausführliches Briefing auf Deutsch.
Wir haben eine Auswahl von 10 Aufträgen getroffen, die wir Ihnen am Samstag anbieten.

1. Der Name, das Logo, das Büro

Die erste Aufgabe der Teams besteht darin, einen Namen und ein Logo für Ihr Unternehmen zu finden, sowie ein „Büro“ einzurichten. Dafür können sie das Material, das wir ihnen zur Verfügung stellen oder welches sie auf dem Gelände finden, gebrauchen. Vor allem Kreativität und Erfindungsgeist werden hier belohnt, und zwar mit dem ersten Geld und den ersten Hinweisen.
Außerdem erhalten die Gruppen ein Dossier mit der Gesetzgebung des Minenbaus, eine halbverweste Karte der Gegend, sowie verschiedene Rätsel, die sie während des Tags lösen müssen und dadurch weitere Tipps erhalten.

2. Der Piranha-Fluss

Einen wichtigen Hinweis können die Goldsucher am Felsen eines Flusses finden. Die Piranhas im Fluss stellen hierbei zwar ein echtes Hindernis dar, jedoch verfügen die Teams über das nötige Material, um den Felsen sicher erreichen zu können. Es bleibt also ihnen überlassen, diese Utensilien richtig einzusetzen.

3. Das Nitroglycerin

Eine Flasche Nitroglycerin muss in einen stoßfesten Container gelegt werden, damit er zur Mine transportiert werden kann. Dieser Container muss, von der Gruppe, mit den vorrätigen Materialien gebaut werden.

4. Die Bohrplattform

Während 60 Sekunden wird einem Teammitglied ein Modell der perfekten Bohrplattform für die Erdarbeiten gezeigt. Unter seiner/ihrer Leitung muss das Team nun diese Konstruktion in echter Größe mit Tauen und Rundhölzern nachbauen.

5. Bugxter Trial

Während des Abbaus wird der Transport via schwer erreichbaren Pfaden stattfinden. Das wohl am besten geeignete Fortbewegungsmittel ist der 2p-bugxter. Die Gruppenmitglieder nehmen an einem Einführungskurs teil und werden, nicht für Geschwindigkeit oder Mut, sondern für gutes Handling des Bugxters mit zusätzlichen Hinweisen belohnt.
Wir sehen 3 Bugxter vor.

6. Der „Death-Ride“

Der einzige Weg um vom Gelände zur Insel zu kommen ist via dem „Death-Ride“. Mindestens ein Teammitglied muss sich dieser aufregenden Aufgabe stellen. Für die anderen ist es optional und es hat keinen Einfluss auf den zu gewinnenden Geldbetrag.

7. Feuerwehr

Die Gruppe muss mit einem echten Feuerwehrwagen (Bedford) ein Feuer löschen. Das heißt es müssen Wasserleitungen angeschlossen werden, Löschschläuche müssen installiert und ausgerollt werden, der Wasserdruck muss kontrolliert werden,… bis alles bereit ist, um den Brand effektiv zu löschen.
Diese Mission wird durch erfahrene Begleiter beaufsichtigt.

8. Abseilen

Der Klassiker unter den Abenteuer-Aktivitäten! Die Teilnehmer erlernen die nötigen Techniken, um sich dann 25 Meter abzuseilen.

9. Die Jeeps

Diese Aufgabe besteht aus einen 4x4-Einführungskurs mit einem Nissan Pick-Up auf dem Landgut und einigen Handling-Übungen auf Feldern. Ein theoretisches Training durch erfahrene Ausbilder ist inbegriffen.

10. Unterirdisches Labyrinth

Dieser Auftrag ist eine Spurensuche in einem unterirdischen Labyrinth, wo die Teilnehmer weitere Hinweise finden können.

11. Das Bermuda-Dreieck (zusätzliche Mission)

Das ganze Team ist in einem Dreieck, begrenzt durch drei Taue auf verschiedenen Höhen (bis 1,75 m), „gefangen“. Jedes Mitglied muss versuchen zu entkommen, ohne dabei ein Tau zu berühren. Als Hilfsmittel stehen der Gruppe ein Pfahl von 2 Metern und ein Tau von 1 Meter zur Verfügung. Gute Überlegung und Zusammenarbeit sind absolut notwendig um diese Aufgabe zu bewältigen.

Während all dieser Aktivitäten haben die Teams Geld “verdient” und Hinweise erhalten; außerdem haben sie die Rätsel gelöst, so dass sie sich jetzt in ihr „Büro“ zurückziehen können, um zu entscheiden, welche Parzelle sie erwerben möchten und welche Strategie sie dabei verwenden sollen.
Vielleicht ist es cleverer mehr Interesse für Parzelle X zu zeigen um die anderen Teams auf die falsche Fährte zu locken?

Das Spiel endet nach der Auktion mit der Siegerehrung und einem Debriefing über die verschiedenen Hinweise und Rätsel, wobei Sie einen wohl verdienten Drink zu sich nehmen können. Das alles natürlich bei einem wohlverdienten Drink.

• Das alles kann natürlich auch im Hotel während des Drinks stattfinden.

Das Sieger-Team erhält die Goldstücke und die Trophäe.

HORECA:

Aus Sicherheits- und Versicherungsgründen werden während des Mittagessens keine alkoholischen Getränke ausgeschüttet.

Wir bieten Ihnen einen großzügigen und ausgefallenen “campagnarde lunch” im Obstgarten des Landguts an.
Es werden mehrere Buffets im Garten angerichtet und bei jedem sorgen wir für ein kleines Zelt.
In der Mitte des Obstgartens wird ein Zelt (10 x 15 m) aufgerichtet, worin wir 12 Steintische stellen.

Nebenbei: 2 chemische WC-Kabinen

Mittagessen: Kaltes “campagnarde buffet”

Suppen-Buffet:

Kalte Suppe:
Frische Spargelsuppe, mit einer Mischung von kandiertem Pfeffer

Warme Suppe::
Möhrencrèmesuppe mit einem Hauch von Thymian

Das Buffet:

Auswahl an verschiedenen Fleischwaren:
« jambon cuit sur griffe, saucisson d’Ardenne, pâté aromatisé, noix d’Ardenne fume, collier fumé »

Tablett von verschiedenen Käsesorten aus eigener Herstellung:
frischer Ziegenkäse und der typische „Buche au lait de vache affiné“ + ein starker regionaler Käse

hausgemachter Birnensirup, verschiedene Sorten Brot, Sandwiches und echte Bauernbutter

Dessert:
regionale Spezialität: “Vaution” (selbstgemachter Kuchen mit Zucker und Zimt)

Wir sehen vor: 2 Gläser Qualitätsrotwein, frischer Apfelsaft und Wasser, Kaffee- und Teeassortiment, Milch, Zucker

TIMING:

Die einzelnen Wettkämpfe sind so organisiert, dass die 10 Teams alle Aufgaben während des einen Tages hinter sich bringen können. Jede Mission dauert in etwa 35 Minuten, wonach es direkt mit der darauffolgenden weitergeht. Am Ende der Tour hat jedes Team alle Aufgaben absolviert. Für jeden Auftrag ist die nötige Betreuung durch erfahrene Ausbilder vorgesehen.

Hierunter finden Sie ein erstes mögliches Zeitschema:

09h30: Empfang und Briefing
10h00: Beginn der Aktivitäten mit dem Einrichten der Büros der Gruppen an einem gut gewählten Platz
11h00: Beginn der ersten Aufträge
13h00: Mittagessen unter freiem Himmel
14h00: Fortsetzung des Programms
18h40: Ende des Programms und Rückkehr zum Hotel

Zeittafel der Aufträge:

Rotation:

1 11h00 – 11h40
2 11h40 – 12h20
3 12h20 – 13h00
4 14h00 – 14h40
5 14h40 – 15h20
6 15h20 – 16h00
7 16h00 – 16h40
8 16h40 – 17h20
9 17h20 – 18h00
10 18h00 – 18h40

BUDGET:

GASTRONOMIE: “Campagnarde buffet” und Soft Drinks € 36,50,- pp.

Zelt, Tische, WC, Gesamte Logistik € 1480,-

AKTIVITÄTEN: Pauschalpreis € 20750,-

 Während des ganzen Tages können sich die Teilnehmer nach Belieben an zwei Getränkeständen erfrischen.

Diese Preise enthalten das gesamte Material und die Begleitung während des ganzen Tages für die beschriebenen Aktivitäten.
Die Preise sind auf Basis von Gruppen mit mindestens 100 Personen berechnet.
MwSt. nicht inbegriffen.

top

Petit Coo,4 4970 Stavelot BELGIQUE
info@adrenaline-events.com

Team Building
Corporate day - Ardennen

© adrenaline-events
web design by armedia.pro